Navigation überspringen

Gott begleitet dich – Einschulungsfeier

Wie jedes Jahr war die Einschulungsfeier für alle Beteiligten ein aufregender Tag. Großeltern und Eltern waren anwesend, um den Start der neuen Erstklässler mitzuerleben.

Der Einschulungsgottesdienst fand in der Aula statt und stand unter dem Motto „Gott begleitet dich!“. In einem Anspiel, vorgetragen von einigen Drittklässlern, wurde dieser Gedanke der „Begleitung“ thematisiert. Die Drittklässler spielten den ersten Schultag eines Mädchens nach, die sich vor der Schule fürchtete. Ihr Vater begleitete sie die ersten Tage und nahm ihr so die Angst vor der Schule.

Aber nicht nur Menschen begleiten andere Menschen auf dem Lebensweg, sondern vor allem Gott möchte dies tun. Die biblische Geschichte von Abraham und Sarah war ebenfalls Thema im Schulgottesdienst und knüpfte genau daran an. Sie sollte den Kindern verdeutlichen, dass Gott Menschen auch in neue Lebenssituationen hinein begleitet.  

Passend dazu hatten die Drittklässler Fußspuren gebastelt, die die Erstklässler als Geschenk erhielten und die sie daran erinnern sollen, dass Gott sie in ihrer Schulzeit begleiten möchte. Die Fußspuren trugen den Vers aus Josua 1,9: „Hab keine Angst, denn der Herr, dein Gott ist mit dir“.

Abgerundet wurde die Feier durch gemeinsame Fotos auf dem Schulhof.