Navigation überspringen

Einladung: Elternforum zum Thema "Hochsensitivität" mit Kai Mauritz

Am 19.04.2018 um 19:30 Uhr im Forum der AHF-Gesamtschule

Hochsensitive Menschen nehmen Reize stärker wahr als der Durchschnitt der Bevölkerung und verarbeiten siein besonderer Weise. Normalerweise filtert das Gehirn Geräusche, Informationen, Gerüche etc. heraus, die für die Bewältigung der aktuellen Situation nicht notwendig sind.
Dieser Filter ist bei hochsensitiven Kindern wie Erwachsenen weniger stark ausgeprägt als bei anderen. Dies macht das Leben für Betroffene und deren Umfeld oft anstrengend. Im Rahmen des Vortrags werden die Merkmale beschrieben, an denen Hochsensitivität erkannt werden kann.
Kai Mauritz gibt Tipps für den Umgang mit den Schattenseiten, aber zeigt ebenso die Chancen und Begabungen auf, die mit dieser Besonderheit verbunden sind. Wie immer gibt es einen Büchertisch, an dem Sie u.a. auch Bücher zum aktuellen Thema erwerben können.

 

Referent:
Kai Mauritz (Jhg. 68) ist seit 1988 verheiratet mit seiner Frau Almut. Die beiden haben 3 erwachsene Kinder. Er arbeitet mit je 50 % Stellenanteil als Pfarrer in Lemgo und als Referent beim Weißen Kreuz, wo er Koordinator für mittlerweile 180 Beratungsstellen ist. Seit 17 Jahren leitet er eine Beratungsstelle in Lemgo und macht Einzel- und Paarberatung.